CIELab

Das CIE-Lab-System ist ein Farbraum, der von der internationalen Beleuchtungskommission CIE im Jahr 1976 festgelegt wurde. Die offizielle Homepage der CIE finden Sie hier: http://www.cie.co.at/. Es wurde aus dem CIE-Farbsystems weiterentwickelt und basiert auf dem im Jahr 1931 vorgestellten CIE-Normvalenzsystem. CIELab System ist das heute wohl gebräuchlichste Farbsystem. Anhand des geräteunabhängigen 3D-Farbmodells sollen Farbunterschiede numerisch bestimmt werden. Das Modell ist objektiv und wird zugleich dem menschlichen Wahrnehmungsvermögen nahezu gerecht, indem es versucht den geometrischen Abstand zwischen zwei Farben im Farbraum dem menschlichen Wahrnehmungsvermögen anzupassen.

Vor allem grafische Arbeiten mit Scanner, Drucker und Monitor verlangen Farbgenauigkeit in einem international gültigen Farbprofilraum, der eine korrekte Farbverwendung gewährleistet. Der einheitliche Farbenraum bietet zudem eine größere Auswahl von Farbtönen an, als beispielsweise RGB oder CMYK.

Der gemessene Abstand entspricht nicht dem empfundenen Farbunterschied von Farbe durch Testpersonen, deswegen wurde das CIE-Modell mehrfach überarbeitet und daraus CIELab abgeleitet. Es kann geräteunabhängige Farbkodierungen aus dem CMYK- und RGB-Modus in CIELab-Farbwerte umwandeln und direkt in Photoshop benutzt werden. Dieses Modell eignet sich besonders bei Körperfarben, während CIE-Luv für die Bewertung von Lichtfarben bei Monitoren und Scannern eingesetzt wird.

Wie ist CIELab aufgebaut?
Die gemessenen Spektralkurven werden auf drei Koordinaten reduziert. Die Koordinatenachsen stehen rechtwinkelig aufeinander:

L* ,die Helligkeit, geht von 0 = reines Schwarz bis 100 = reines weiß.
a* stellt die rot - grüne Achse dar. Negative Werte sind grün, die Positiven sind rot.
b* stellt die gelb - blaue Achse dar. Negative Werte sind blau, die Positiven sind gelb.

Damit kann die Farbe exakt im Farbenraum beschrieben werden. Die Berechnung erfolgt unter Berücksichtigung eines Standardlichts und eines Normalbeobachters, das heißt, die Farbwerte werden unter einer definierten physikalischen Bedingung berechnet.       
                       

CIELab

Nimmt man die Ebene a* / b* , so erhält man den Farbkreis.
An den Rändern liegen die bunten Farben und in der Mitte befindet sich unbuntes Grau.

Kostenlose Bilder zum freien Download, lizenzfrei!